• slide-1_de
  • slide-2_de
  • slide-3_de

Der bekannte Glasmacherort

Der berühmte Glasmacherort Spiegelau liegt im Herzen des Bayerischen Waldes, direkt an der Grenze zum ersten deutschen Nationalpark – dem Nationalpark Bayerischer Wald.

Zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde Spiegelau im Jahre 1521 und blickt seither auf eine bewegte Geschichte zurück. Berühmt wurde Spiegelau durch seine tiefe Verbindung zur Glasherstellung. Die alten Glasöfen sind mittlerweile erloschen, entstanden ist aber eine illustre Künstlerszene, die sich mit kreativen Ideen und auf höchstem Niveau um die Glaskunst angenommen hat.

Spiegelau liegt direkt am Nationalpark Bayerischer Wald. Unter dem Motto „Natur Natur sein lassen“ wurde das 24.000 Hektar große Waldgebiet aus der wirtschaftlichen Nutzung herausgenommen und den Kräften und dem Willen der Natur überlassen. Ein beeindruckender Urwald war die Folge.

Genießen Sie die Abgeschiedenheit und Ursprünglichkeit dieses einmaligen Naturschauspiels.
Aber auch abseits des Nationalparks garantiert die Gemeinde Spiegelau Naturerlebnis pur.

Zahlreiche Wanderwege führen Sie in die Dörfer und Weiler rund um Spiegelau. Das Naturfreibad, das Waldspielgelände oder die wildromantische Steinklamm laden ein, Natur und Kultur zu genießen.

Print Friendly