A A A
Zur Ferienregion Nationalpark Bayr. Waldfür unsere Feriengäste

Marterl

Bildstöcke (in Bayern „Marterl“ genannt) lassen sich an vielen Stellen entlang von Wegen oder an Kreuzungen finden. Die Gründe für die Erreichtung eines Marterls sind ebenso vielfältig wie deren Gestaltung.

Am häufigsten werden Marterl errichtet, um dem Besucher eine Möglichkeit der Andacht und des Gebets zu geben. Aber auch aus Dankbarkeit oder zur Erinnerung an Verstorbene können Marterl errichtet worden sein.

In jedem Fall lohnt sich ein genauer Blick, eine ruhige Minute des Verweilens und die Frage nach der Geschichte des Marterls.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ... mehr erfahren

OK